• dsc_0087.jpg
  • dsc_0416.jpg
  • dsc_0166.jpg
  • dsc_0069.jpg
  • dsc_0367.jpg
  • dsc_0366.jpg
Juraflow - MTB Zentrum geöffnet

Trotz CORONA geöffnet!

CORONA-Hygienerichtlinien und die Nutzungsregeln beachten

Wir können den JURAFLOW wieder öffnen. Bei geeigneter Witterung wird die Anlage für unsere Besucher geöffnet. Beachten Sie, dass bei Regen und feuchter Anlage keine Nutzung erlaubt ist. Ansonsten unbedingt die CORONA-Hygienerichtlinien beachten. 

corona-regeln.png

Corona – Hygieneregeln

Bitte unbedingt beachten!

  • Nur gesund biken, insbesondere bei Fieber, bestehender Infektion oder Quarantäne besteht Zutrittsverbot.
  • Kontaktfreie Durchführung des Bikens, Abstand von 2 m zu anderen Personen immer einhalten, ansonsten Maske tragen.
  • Keine Warteschlangen bilden. Mit ausreichendem Abstand warten.
  • Gewohnte Kontakt-Rituale unterlassen z. B. Händeschütteln, Umarmungen, Abklatschen, Trinkflasche teilen etc.
  • Eigenes Desinfektionsmittel mitnehmen. 
  • Mund-Nasen-Schutz mitnehmen. Neben der allgemeinen Notfallausrüstung gehören Mund-Nasen-Schutz und Desinfektionsmittel für die nächste Zeit ins Gepäck.
  • Bei der Anreise die behördlichen Richtlinien beachten.
  • Im Notfall wie immer als Ersthelfer nach den allgemein üblichen Erste-Hilfe-Richtlinien vorgehen und zusätzlich einen Mund-Nasen-Schutz verwenden.
  • Fahrtrichtung unbedingt beachten und Begegnungen vermeiden.
  • Abstand einhalten.
  • Risiko minimieren. Notfälle belasten das Gesundheitssystem.
  • Zuschauer sind in der Anlage nicht erlaubt.
  • Bei Bike-Ende die Anlage umgehend verlassen.
  • Die allgemeinen Nutzungsregeln beachten.

DAV MTB-Zentrum Eichstätt

dsc_0208.jpgdsc_0264.jpgdsc_0161.jpg

Eine neue Heimat für Mountainbiker und alle die es werden wollen

Der Mountainbikesport hat ein neues Zentrum: den MTB-Parcours JURAFLOW auf dem Blumenberg bei Eichstätt. Anfänger, Freaks & Routiniers erwartet hier Fahrspaß in einem perfekten Umfeld.

Vom Trend zum Breitensport

Die Sportart Mountainbiking, olympisch seit 1996, erfreut sich seit Jahrzehnten steigender Beliebtheit. Durch den aktuellen Trend der E-Mountainbikes werden weitere Gesellschaftsschichten angesprochen. Die Nutzungszahlen steigen und es wird damit gerechnet, dass sich diese Entwicklung weiter fortsetzt. Mountainbiken trainiert den ganzen Körper und eignet sich ideal, um seine eigenen Grenzen ausloten, Ausdauer, Geschicklichkeit und Körperbeherrschung zu trainieren und so Konzentration, Leistungsbereitschaft und Teamfähigkeit stärken. Auch der verantwortungsvolle Umgang mit der Natur ist für den DAV ein zentraler Aspekt beim Mountainbiken.

Mountainbiken in seiner Vielfalt

Längst begeistert der Sport sowohl die jungen aber auch die älteren Aktiven, die ihr Können nicht mehr nur in Bikeparks im bayerischen Wald oder nahe Nürnberg auskosten, üben und weiterentwickeln wollen. Sie nutzen auch verschiedenste Tracks und Trails im Altmühltal, Bemerkenswert ist dabei die Mischung der verschieden Ausdifferenzierungen des Mountainbikens. Marathonisti nutzen beispielsweise auch den Bikepark, Bikebergsteiger fahren auch klassische Touren, Tourenfahrer gehen auch auf die Dirtstrecke, Dirt-Jumper fahren auch Touren. Genau diesen Bedarf wollen wir mit unserem MTB-Zentrum abdecken. Das DAV MTB-Zentrum Eichstätt 
Die DAV Sektion Eichstätt bietet beste Bedingungen für den Mountainbikesport. Der Parcours mit Table Line, Dirt Line, Pump Track und Kids-Track spricht jede Altersgruppe und jedes Können an. Ein Parcours dieser Art ist im Umkreis von 100 km bislang einzigartig und spricht Menschen unterschiedlichster Altersgruppen an. Durch seine zentrale Lage und seine Nachbarschaft zum DAV-Kletterzentrum JURABLOC, nahe der Wanderstrecken, Klettergebiete und Golfanlagen sowie in der Nähe des beliebten Fossiliensteinbruchs und Fossilienmuseum Bergér, das viele Touristen anzieht, entstand ein Meilenstein für den MTB-Sport im Landkreis Eichstätt und im Naturpark Altmühltal.

Loading...